Mein.Hoferleitinger

Zurück

Umsatzersatz NEU: Lockdown-Anpassung

News vom 25.11.2020

Aufgrund des nun harten Lockdowns in Österreich wurde der Umsatzersatz vom 3. November  lesen Sie dazu diesen Beitrag – noch einmal nachgeschärft und fördert nun auch die neu betroffenen Unternehmen. 

Anspruch auf Umsatzersatz haben Unternehmen, die zwischen  

  • 3. November 2020 und 6. Dezember 2020 direkt von den verordneten Einschränkungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen- bzw.  
  • 17. November 2020 und 6. Dezember von der Notmaßnahmenverordnung betroffen sind und 
  • die im Betrachtungszeitraum in direkt betroffenen Branchen (ÖNACE 2008) tätig sind. 

Die Höhe des Lockdown-Umsatzersatzes ergibt sich aus dem ermittelten vergleichbaren Vorjahresumsatz. Die Berechnung bzw. in welche Handelskategorisierung Sie fallen finden Sie hier.

Direkt vom Lockdown betroffene Unternehmen inklusive köpernahe Dienstleistungen (wie z.B. Friseure) erhalten 80% des Lockdown-Umsatzausfalles (max. EUR 800.000). 

Bei Handelsunternehmen wird der Lockdown-Umsatzersatz gestaffelt mit 20%, 40% oder 60% vergütet (max. EUR 800.000). 

Safe the Date für Umsatzersatz

Der 15. Dezember 2020 ist der letzte mögliche Termin für die Beantragung.  

Hier noch ein paar wichtige Links:

Für Fragen unserer Klienten sind wir gerne in Graz und in Rosental telefonisch unter 0316 386001 0 bzw per Mail unter graz@hoferleitinger.at erreichbar. Klienten der Steuerberatung Feldbach erreichen uns unter der Telefonnummer 03152 4167 0 bzw per Mail unter office@stb-feldbach.at.

Sie sind noch kein Klient? Dann nutzen Sie unser Telefon-Abo! Erfahren Sie hier mehr!